star-header-small-book maia-large
Leseprobe Q & A Kaufen

Maia D’Aplièse und ihre fünf Schwestern werden zu ihrem Kindheitshaus ,Atlantis, zurück gerufen— eine wunderschöne Burg, die am Ufer des Genfer Sees verborgen ist. Sie sind schockiert als sie hören, dass ihr geliebter Vater, der mysteriöser Milliardär den sie ‚Pa Salt‘ nennen, verstorben ist. Maia und ihre Schwestern wurden alle von ihm adoptiert als sie ganz klein waren, und als sie herausfinden, dass er auf rätselhafter Weise auf hoher See beerdigt wurde, bekommt jede Schwester einen spannenden Hinweis zu ihrer bisher unbekannten Vorgeschichte. Dieser Hinweis leitet Maia auf die andere Seite der Welt, zu einer alten Villa in Rio de Janeiro, Brasilien. Dort fängt sie an die Puzzlestücke ihrer Familiengeschichte langsam zusammen zu setzen

 

Achtzig Jahre früher, in Rios ‚Belle Epoque‘, 1927, hat Izabela Bonifacios Vater große Hoffnung seine Tochter in die Aristokratie zu verheiraten. Zur gleichen Zeit arbeitet der Architekt Heitor da Silva Costa an einer neuen Statue, die er ‚Cristo Redentor' nennen wird. Er wird bald nach Paris reisen um dort den richtigen Bildhauer für seine Vision zu finden. Die leidenschaftliche Izabela, neugierig über die Welt, überredet ihren Vater und bekommt Erlaubnis um mit Heitor und seiner Familie nach Europa zu reisen bevor sie heiraten muss. Dort findet sie sich zuhause in dem Studio des Bildhauers Paul Landowski, ausserhalb Paris, und in den berauschenden Cafés in Montparnasse. Als sie den begabten jungen Bildhauer Laurent Brouilly trifft, weiss sie sofort, dass ihr Leben nie wieder so sein wird wie vorher.

 

In dieser großen, epischen Geschichte von Liebe und Leid — der erste Teil in einer einzigartigen und bezaubernden siebenteiliger Buchserie — zeigt Lucinda Riley ihr Talent wie noch nie zuvor.

Viele der Figuren in diesem Roman basieren auf wahren historischen Persönlichkeiten, die die Cristo Redentor Statue erschaffen haben. Falls ihr mehr herausfinden wollt über Heitor da Silva Costa und Paul Landowski, dann schaut euch diese Links an:

 

Heitor da Silva Costas Cristo Redentor Statue Paul Landowski, Bildhauer, Paris, 1875-1961 Schreiben und recherchieren in Rio

Buch 1

lucindainbrazil-x164 Ctr-x164 paul-x164-2 Mehr über die Serie lesen

Der erste Teil von Lucindas einzigartiger und bezaubernder siebenteiligen Buchserie.

Buchklub Fragen GER-1