star-header-small-book screen-shot-2013-12-13-at-8-44-59-am

Die Plejaden, auch als ‚die sieben Schwestern‘ bekannt, ist der nächste Sternhaufen zur Erde, und ist zwischen 434 und 446 Lichtjahren entfernt. Der Sternhaufen ist der Ursprung der Namen all der Schwestern in der Serie ‚Die sieben Schwestern‘.

 

Die Plejaden stehen nahe zur Schulter von Taurus (der Stier), was die größere Konstellation rechts neben dem Oriongürtel ist. Jeder der Sterne ist 100 mal heller als unsere Sonne, und das menschliche Auge, egal wo man auf der Welt steht, kann sechs der Sterne erkennen, obwohl der siebte Stern in Helligkeit variiert und nicht immer sichtbar ist — der Grund dafür ist immer noch nicht klar. Manche Leute mit außergewöhnlich guter Sehkraft  meinen sogar bis zu 20 Sterne im Haufen sehen zu können, ohne Hilfe eines Teleskops.

 

Es ist estimiert, dass es fast 1000 Sterne in dem Sternhaufen gibt, und das die Mitte des Haufens einen Diameter von 8 Lichtjahren hat. Der Haufen is von ‚heißen blauen Sternen‘ dominiert, die in den letzten 100 Millionen Jahren geformt wurden. Astronomen glauben, dass der Haufen für eine weitere 250 Millionen Jahre überleben wird.

Die sieben Schwestern in der Astronomie

Die Armillarsphäre Die Schwestern und andere Figuren Anagramme und Anspielungen atlas-x164 sisters-x164 sphere-x164 Mythen und Legenden The Seven Sisters Series Home